Erdbeer Daifuku Rezept (Ichigo Daifuku mit roter Bohnepaste)

Wir machen heute die beliebten Erdbeer Daifuku. Die Kombination von Erdbeeren und Anko (süße Bohnenpaste) ist sehr beliebt. Die leichte Säure der Erdbeeren und die Süße des Anko werden eure Geschmacksknospen erfreuen.

Erdbeer Daifuku (Ichigo Daifuku Mochi)

Menüart Nachtisch
Küchenstil Japanisch
Portionen 6 Stück
Kochzeit 40 Minuten
Übersetzer MichelleTurisser
  • 100 g Klebreismehl Mochiko oder Shiratamako
  • 2 EL Zucker
  • 95-100 ml Wasser etwas weniger Wasser lässt die Mochi etwas bissfester werden
  • Kartoffelstärke zum Stäuben
  • 150 g Rote Bohnenpaste (Anko)
  • 6 Erdbeeren 15g Stücke eignen sich gut zum einzupacken
* 1 Esslöffel (EL) = 15 ml, 1 Teelöffel (TL) = 5 ml

Anleitungen

  1. Entfernt zuerst das Grün der vorgewaschenen Erdbeeren.
  2. Teilt das vorbereitete Anko in zwei Hälften. Unterteilt diese dann wiederum in je drei Stücke und formt es zu Kugeln. Ihr solltet nun 6 Anko Bällchen haben.
  3. Drückt nun ein Bällchen mit euren Fingern zu einem Kreis aus.
  4. Legt eine Erdbeer mit der Spitze voran auf das Anko und umhüllt sie vollständig mit der Paste.
  5. Geht sicher, dass die Erdbeere an allen Seiten mit Anko eingepackt ist. Wiederholt dies bei allen 6 Erdbeeren.
  6. Legt die umhüllten Erdbeeren auf ein Teller und bedeckt dieses mit Frischhaltefolie, damit sie feucht bleiben.
  7. Lasst uns nun den Teig für Daifuku zubereiten. Bestäubt zuerst das Backblech mit der Speisestärke.
  8. Vermengt nun das Klebreismehl (Mochiko oder Shiratamok) mit dem Zucker in einer beschichteten Schüssel oder Backform.
  9. Gebt das Wasser stufenweise hinzu.
  10. Rührt den Teig solange, bis keinerlei Klumpen mehr darin sind.
  11. Nun wird der Teig gedämpft. Gebt die Schüssel mit dem Teig in den Dampfkessel.
  12. Bedeckt ihn mit dem in Küchentuch eingeschlagenen Topfdeckel und dreht den Herd auf die höchste Stufe. Dämpft den Teig für 15 Minuten
  13. Dreht dann den Herd ab und nehmt die Schüssel heraus.
  14. Befeuchtet einen Teigspatel und knetet damit den Teig bis er glatt ist.
  15. Gebt nun den Teig auf das bestäubte Backblech.
  16. Bestäubt den Mochiteig mit Speisestärke.
  17. Und gebt dieses auch auf eure Hände. Wie zuvor teilt den Mochiteig in zwei Hälften und unterteilt diese wieder in je drei Stücke, sodass ihr gesamt 6 Stück habt.
  18. Lasst uns nun die Ichigo Daifuku herstellen. Presst jedes Mochistück in einen flachen Kreis.
  19. Entfernt die überschüssige Stärke mit einem Küchenpinsel.
  20. Platziert die vorbereitete Erdbeere auf dem Teig.
  21. Wie zuvor, setzt die Erdbeere mit der Spitze zuerst auf den Teig und umhüllt diese nach oben hin gleichmäßig mit dem Mochi.
  22. Bestäubt eure Hände immer wieder mit Speisestärke, da das Mochi sehr klebrig ist.
  23. Bringt die Mochi auf dem Backblech in eine schöne, runde Form.
  24. Arbeitet hierbei schnell, da sich kaltes Mochi nicht genug dehnen lässt, um die Erdbeeren ordentlich einzuhüllen.

Rezept Hinweise

Falls Anko (süße rote Bohnenpaste) nicht erhältlich ist, schaut euch bitte unser "Wie man Ogura Butter Sandwich macht" Video an.
Ihr solltet auch unser grüner Tee Daifuku und Walnuss-Daifuku Rezept ausprobieren.

This post was last modified on 05/12/2019

Share
Cooking with Dog

FOLLOW ME! Cooking with Dog is a YouTube cooking show featured by a canine host Francis and a mysterious Japanese Chef whose real name is not disclosed.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked*