Die Brühe für Kitsune Udon ist einfach großartig! Hierfür verwenden wir langsam gekochtes, gesüßtes dünnes frittiertes Tofu, auch genannt Aburaage. Um dies herzustellen, schaut bitte unser Inarizushi Video.

Kitsune Udon Nudeln

Küchenstil Japanisch
Portionen 2 Personen
Kochzeit 30 Minuten
Übersetzer MichelleTurisser
Udon und Toppings
  • 2 Packungen Tiefgefrorene Udon-Nudeln
  • 4 Stück gesüßtes Aburaage dünnes frittiertes Tofu für Inarizushi
  • 2 Scheiben Kamaboko Fischkuchen
  • Wakame Seegras
  • Frühlingszwiebel-Blätter gehackter
  • Shichimi Chili-Pfeffer
Dashi Grundbrühe
  • 700 ml Wasser
  • 10 g Niboshi getrocknete Baby Sardinen ohne Köpfe und Innereien
  • 5 g Dashi Kombu Seetang
  • 5 g Bonito Flocken
Dashi Brühe
  • 600 ml Dashi-Brühe oder 600 ml Wasser und 1 TL Dashi Brühpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Soja Sauce
  • 1/2 EL Mirin
Alternative Toppings
* 1 Esslöffel (EL) = 15 ml, 1 Teelöffel (TL) = 5 ml

Anleitungen

  1. Zuerst bereiten wir die Brühe zu. Entfernt die Köpfe und und den Magen der getrockneten Baby Sardinen. Legt diese mit dem Kombu Seetang in Wasser ein und lasst das Ganze über Nacht im Kühlschrank stehen. Für die Brühe gebt das Ganze nun in einen Topf und erhitzt diesen auf mittlerer Stufe.
  2. Wenn sich kleine Bläschen bilden, entfernt den Kombu Seetang. Köchelt die Baby Sardinen für weitere fünf Minuten über niedriger Hitze. Schöpft den sich bildenden Schaum von der Brühe ab. Dies wird jedweden ungewollten Geschmack entfernen.
  3. Gebt nun die Baby Sardinen ebenfalls aus der Brühe. Der Kombu Seetang und die Sardinen können als Zutaten für Kakiage (gemischtes Gemüse Tempura) wiederverwendet werden.
  4. Schaltet den Herd nun ganz ab und gebt die Bonito Flocken in die Brühe. Lasst dies für 2 - 3 Minuten stehen.
  5. Bedeckt ein Sieb mit Küchenpapier und seiht die Bonito Flocken ab. Drückt anschließend die Bonito Flocken leicht aus, so habt ihr eine klare Dashi Brühe.
  6. Messt die Brühe mit Hilfe eines Messbechers ab. Sollten es weniger als 600 ml sein, so füllt die Brühe mit Wasser auf.
  7. Gebt die 600 ml Brühe nun wiederum in einen Topf und fügt diesem Salz, Soja Sauce und Mirin hinzu. Rührt die Brühe um und lasst sie anschließend einmal gut aufkochen. Dann ist die Brühe fertig.
  8. Lasst uns nun das Kitsune Udon anrichten. Gebt die Schüssel, die ihr zum Anrichten verwenden wollt in einen Topf mit heißem Wasser, um sie aufzuwärmen. Dann stellt die Schüssel beiseite und gebt die gefrorenen Udon Nudeln in das heiße Wasser.
  9. Wenn sich die Nudeln komplett voneinander gelöst haben, dreht den Herd ab und schöpft die Nudeln mit Hilfe eines Siebes rasch aus dem Wasser. Tropft die Nudeln gut ab und platziert sie dann in der vorgewärmten Schüssel.
  10. Füllt nun die Schüssel großzügig mit der Brühe auf.
  11. Richtet das gesüßte Aburaage, Wakame Seegras und den Kamaboko Fischkuchen auf der Brühe an. Bestreut das Ganze mit gehacktem Frühlingszwiebel und verteilt zum Abschluss noch etwas Shichimi (Sieben Gewürz Chili Pfeffer) nach Geschmack darauf.

Rezept Hinweise

Schaut euch bitte unser Inarizushi video (frittierte Tofutaschen gefüllt mit Sushi Reis) an, zur Herstellung des gesüßten Aburaage.
Ihr werdet vielleicht meinen, dass die Herstellung der Dashi Brühe zu lange dauert, doch hausgemachte Dashi Brühe ist außerordentlich köstlich.
Ihr könnt aber auch Dashi Brühpulver zur Herstellung verwenden, falls die anderen Zutaten nicht erhältlich sind.

This post was last modified on 05/12/2019

Share
Cooking with Dog

FOLLOW ME! Cooking with Dog is a YouTube cooking show featured by a canine host Francis and a mysterious Japanese Chef whose real name is not disclosed.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked*